Was ist Scalping

Eignet sich Scalping was für jedermann !

Forex Scalping ist wie High-Action-Thriller-Filme, welche Sie unter Strom setzen und auf der Kante Ihres Sitzes fest halten. Es ist schnelllebig, aufregend und verwirrend zugleich.

Die Trades werden beim handeln in der Regel nur für wenige Sekunden bis maximal ein paar Minuten gehalten!

Das Hauptziel von Forex Scalping ist es, sehr kleine PIP Mengen zu erzielen. Dies geschieht in kurzen Zeiträumen und in der Regel wenn das höchste Handelsvolumen vorhanden ist. Scalping beutet, sich ein Stück aus der Kurs Bewegung rausscheiden.

Scalper müssen grundsätzlich auf ihren Chart Diagrammen kleben. Scalpen ist am besten für diejenigen geeignet die mehrere Stunden ungeteilte Aufmerksamkeit auf ihren Handel verwenden können.

Es erfordert intensive Konzentration und schnelles Denken.

Beim Scalpen erzielt man viele kleine Gewinne, um damit die Gesamtsumme die man sich als Gewinnziel gesetzt hat zu erreichen.

Bevor Sie jedoch mit dem Scalping starten sollten Sie die Forex Grundlagen gelernt haben.

Voraussetzungen für einen Forex Scalper

  • Wenn Sie schnellen Handel und Spannung mögen.
  • Es macht Ihnen nichts aus, sich mehrere Stunden lang auf Ihre Charts zu konzentrieren.
  • Ist was für ungeduldiger Mensch, der nicht gerne auf lange Trades warten.
  • Schnell denken, schnell reagieren und die Verzerrung, oder Richtung des Marktes schnell erkennen.
  • Den richtigen Broker, die richtigen System Voraussetzungen.

Wann sollten Sie die Finger vom Scalping lassen

  • Wenn Sie sich in schnelllebigen Umgebungen leicht gestresst fühlen.
  • Ihre Konzentration reicht nicht um  mehrere Stunden ungeteilter Aufmerksamkeit auf Ihre Charts zu verwenden.
  • Trades mit höheren Gewinnen sind ihnen lieber.
  • Sie nehmen sich gerne Zeit für die Analyse des Gesamtbildes des Marktes.

Was müssen Sie beim Scalpen beachten 

Diese Dinge müssen Sie beachten, wenn Sie sich entscheiden, ein Scalper zu werden.

Handeln Sie nur mit den liquidesten Paaren

Dies sind Paare wie EURUSD, GBPUSD, USDCHF und USDJPY. Diese haben enge Spreads, weil sie in der Regel das höchste Handelsvolumen aufweisen.

Scalping braucht Volumen

Handeln Sie nur in den Volumen starken Zeiten des Tages.

Die liquidesten Zeiten des Tages sind während der London Session (Europa) und dann wenn diese sich mit der New York Session überschneidet.

Beachten Sie die Spreads

Da man als Scalper sehr häufig in den Markt rein- und rausgeht, sind die Spreads ein großer Faktor wenn es um Ihren Gesamtertrag geht.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Ziele (Take Profit) mindestens doppelt so hoch sind wie Ihr Spread. Das ist wichtig, denn der Markt kann sich auch kurzzeitig gegen Sie bewegen.

Konzentrieren Sie sich am Anfang auf ein Währungspaar

Scalping ist sehr intensiv. Wenn Sie ihre ganze Energie und ihr Wissen in ein Devisenpaar stecken, haben Sie eine bessere Chance, erfolgreich zu sein.

Der Versuch, mehrere Paare gleichzeitig zu Scalpen wir ihnen keinen Erfolg bringen.

Wenn Sie anfangen sich an das Tempo der Scalp Bewegungen zu gewöhnen, dann können Sie damit beginnen ein weiteres Devisenpaar hinzuzufügen. Schauen Sie sich aber genau an wie es für Sie funktioniert.

Handeln Sie strikt nach ihren Money Management Vorgaben

Stellen Sie sicher, dass Sie ein gutes Money Management etablieren. 

Dies gilt für jede Art von Handel, aber da Sie so viele Trades innerhalb eines Tages tätigen ist es besonders wichtig, dass Sie sich an ihre Risikomanagement Vorgaben halten.

Wichtige Wirtschaft- und Finanznachrichten müssen Sie unbedingt beachten

Aufgrund von Slippage und hoher Volatilität kann der Handel mit Nachrichten sehr gefährlich sein.

Es ist fatal, wenn aufgrund einer solchen Nachricht unerwartet einen Kurssprung in die entgegengesetzte Richtung Ihres Handels geht.

Seien Sie vorbereitet und beachten Sie immer die Finanz- und Wirtschaftsnachrichten der Devisenpaare welche Sie Traden. Schauen Sie sich immer den täglichen Wirtschaftskalender (https://de.investing.com/economic-calendar/ Link) an.

Wenn Sie sich mit Scalping beschäftigen möchten, dann üben sie diese Technik erst auf einem Demo Konto. Gehen Sie erst Live, wenn Sie den Anforderungen des Scalpings gewachsen sind.

Soll mann einen Roboter (Expert Advisior) verwenden

Ein Expert Advisor kann ihr Trading nützlich ergänzen. Er sollte gezielt seinen Einsatz finden und mit manuellen Trading kombiniert werden.

Expert Advisors nutzen technische Indikatoren um bestimmte Marktvariablen und Zustände zu messen. Mit den ermittelnden Daten werden Entscheidungen getroffen, die zu einem Signal führen. 

Jeder EA besteht aus 3 Hauptfunktionen. Die Anfangsfunktion ermittelt, ob die definierten Bedingungen vorliegen und führt zu einem Signal. Die Endfunktion wird aktiv, wenn die definierten Bedingungen nicht mehr vorliegen. Zwischen diesen zwei Funktionen ist die eigentliche Anwendung des automatischen Roboters.

Dieser Ablauf wird immer und immer wieder bei vorliegen der Handelsbedingungen ausgeführt. Befindet sich ein der EA in einem aktiven Handel (bezogen auf ein Währungspaar), kann kein zweiter Handel eröffnet werden.

Sie möchten Scalping lernen und suchen ein bewährtes erfolgreiches Programm. Wir können ihnen den BF Scalper Pro Expert Advisor empfehlen.

 

Sie wollen Forex Trading lernen!

Abonnieren Sie die NEWSLETTER von meinem Forex Blog für Anfänger und Fortgeschrittene.

eBook Forex Trading lernen Grundlagen Lehrbuch 
eBook Forex Trading lernen Japanische Kerzenmuster 

Trading Signale von Profitradern. Meine Empfehlung:
Forex Trading Signale für 1 € testen 
Forex Day Trading Signale 14 Tage kostenlos testen 

1 Comment

  1. Pingback: BF Scalper Pro - DER FOREX OPA