Was ist ein Swap

Updated: 15. April 2024

Der Swap beim Devisenhandel
Eine entscheidende Komponente für Trader

Der Devisenmarkt, auch als Forex-Markt bekannt, ist einer der liquidesten und am meisten
gehandelten Märkte weltweit.

Täglich wechseln Milliarden von Dollar den Besitzer, während Händler und Investoren auf der
ganzen Welt Währungen kaufen und verkaufen.

Innerhalb dieses komplexen Ökosystems spielt der Swap eine entscheidende Rolle.

Was ist ein Swap

Ein Swap im Devisenhandel bezieht sich auf den Austausch von Zinszahlungen oder Währungen
zwischen den Parteien eines Geschäfts. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Vereinbarung,
bei der zwei Parteien sich verpflichten, Zahlungsströme zu tauschen. Diese Zahlungen können
auf unterschiedlichen Währungen basieren und zu unterschiedlichen Zeitpunkten erfolgen.

Wie funktionieren Swaps?

Die Funktionsweise der Swaps ist relativ einfach verständlich, weil es sich eben um einen aus
dem Alltag in anderen Bereichen bekannten Tausch handelt.

Das bedeutet, dass die eine Partei etwas hat, was die andere Partei gerne haben möchte und
umgekehrt. Trotzdem die Funktionsweise und der Vorgang an sich relativ einfach sind, handelt es
sich dennoch auf der anderen Seite bei den Swaps oft um vergleichsweise komplexe Finanzinstrumente.

Das wiederum hat die Auswirkung, dass gewöhnliche Privatanleger oder Anfänger im Bereich Trading
selten mit diesen Finanzinstrumenten konfrontiert werden.

Stattdessen finden die Swaps meistens im Rahmen von Strategien ihre Anwendung

Was ist ein Swap und für wen ist dieser wichtig?

Bei der Auswahl eines Brokers müssen sich Trader häufig mit den Gebühren auseinandersetzen.
Für das Ausführen von Trades verlangt das Unternehmen vom Händler Gebühren.

Die Händler konzentrieren sich meistens bei ihrer Analyse auf die Größe der Spreads und
Kommissionen für die auszuführenten Trades. Dabei sollte man die Slippage nicht vergessen.
Wer nicht nur Intraday handelt, sollte sich auch mit Swaps auskennen.

Wie wird ein Swap berechnet?

Ein Forex Swap (Rollover) ist für Händler mit Kosten oder Einnahmen verbunden. Dies ist der Fall,
wenn Positionen über Nacht gehalten werden.

Für Intraday-Trader, die es nicht gewohnt sind, ihre Positionen über Nacht zu halten, ist der Swap
nicht so wichtig.

Gelingt es dem Händler nicht seine Trades vor Mitternacht zu schließen, dann muss er mit einem
leichten Rückgang des Gewinns (oder einem Anstieg des Verlusts) oder bestenfalls einem leichten
unerwarteten Gewinn überrascht werden.

Die Zinssätze der Zentralbanken der Länder, deren Währungen wir handeln werden zur Berechnung
der Swap Größe herangezogen.

Je größer der Zinsunterschied, desto größer der Swap.

Ein Swap ist positiv, wenn eine Long-Position in der Währung mit dem höheren Zinssatz gehalten wird.

Ein Swap ist negativ ist, wenn der Trader eine Short-Position in der Währung mit dem höheren Zinssatz hat.

Somit unterscheidet sich ein Swap für verschiedene Währungspaare. Die Größe der Gebühren hängt
auch vom Broker ab.

In den Devisen Spezifikationen der einzelnen handelbaren Paare und Instrumente wird ein Swap in
Punkten pro Lot angegeben.

Da heute ist es meistens so, dass Swaps in beide Richtungen negativ sind. Dies ist so weil die Zinssätze
in den meisten entwickelten Volkswirtschaften oft ähnlich sind.

Was ist ein Swap

Welche Arten von Swaps gibt es im Devisenhandel

Zinsswap (Interest Rate Swap)

Hierbei tauschen die Parteien Zinszahlungen in verschiedenen Währungen. Zum Beispiel könnte eine Partei
Zinsen auf einem US-Dollar-Darlehen zahlen und im Gegenzug Zinsen auf einem Euro-Darlehen erhalten.

Währungsswap (Currency Swap)

Bei dieser Art von Swap tauschen die Parteien Währungen für einen festgelegten Zeitraum aus und verpflichten
sich, die gleiche Menge an Währungen zu einem späteren Zeitpunkt zurückzutauschen. Dies wird oft genutzt,
um Zinszahlungen auf ausländische Schulden abzusichern.

Besonderheiten

Was ist der 3-fach Swap?

Swaps werden dem Händler am Ende des Handelstages verrechnet. Dies passiert normalerweise gegen Mitternacht.

Ein interessantes Merkmal, auf das Trader achten müssen, ist der dreifache Spread, der über Nacht von
Mittwoch auf Donnerstag berechnet wird.

Dies liegt daran, dass die meisten Instrumente zwei Tage benötigen, um einen Trade abzuwickeln. Ein Trade,
den ein Trader am Mittwoch eröffnet hat, wird am Freitag abgerechnet und umfasst das Wochenende.

Was ist ein Swap

Das Beispiel in der obigen Abbildung zeigt, dass beim Halten eines Trades über Nacht dem Trader in einer
Long-Position auf den EURUSD Kauf von EUR, Verkauf von USD) 5,80 Punkte pro Lot abgezogen werden,
bei einer Short-Position (Verkauf von EUR, Kauf von USD) dann 3,20 Punkte pro Lot abgezogen werden.
Hält man den Trade von Mittwoch bis Donnerstag, werden in der Long-Position 17,40 Punkte und in der
Short-Position 9,60 Punkte abgezogen.

Zusammenfassung

Der Swap ist eine wesentliche Komponente des Devisenhandels. Er erfüllt eine Vielzahl von Funktionen.
Das geht über die Risikoabsicherung bis hin zur Bereitstellung von Liquidität. Der Swap spielt eine wichtige
Rolle im Funktionieren des globalen Devisenmarktes.

Händler und Investoren müssen die verschiedenen Arten von Swaps verstehen und ihre
Anwendungsmöglichkeiten kennen, um effektiv auf dem Devisenmarkt zu agieren.


Was sind Expert Advisors?

Expert Advisors sind Computerprogramme, die entwickelt wurden, um automatisch
Trades an den Finanzmärkten auszuführen.

Sie basieren auf vordefinierten Handelsstrategien und Algorithmen,
die von erfahrenen Händlern entwickelt wurden.

Wie verdienen Menschen Geld mit automatisiertem Handel mit Expert Advisors?

Expert Advisors ermöglichen es Händlern, ihre Handelsstrategien vollständig
zu automatisieren. Dies bedeutet, dass Trades rund um die Uhr, auch wenn
der Händler schläft oder beschäftigt ist, ausgeführt werden können.

Dadurch können potenziell mehr Handelsmöglichkeiten genutzt und Emotionen
aus dem Handel entfernt werden.

Du möchtest endlich auch zu den Menschen gehören, die sich finanziell frei fühlen.
Dann zeige ich dir hier, wie auch du das Schaffen kannst.

Gehe zu meinen Facebook Gruppen:
Um zur Facebook Gruppe zu gelangen einfach das Bild anklicken.

„Finanzielle Freiheit & Unabhängigkeit – Wie geht das?“

Finanzielle Unabhängigkeit

"Trading mit Expert Advisors"

Expert Advisor

"Trader helfen Forex Trading lernen"

Forex Trading lernen

Wenn du stets auf dem aktuellen Stand bleiben willst, dann solltest du meinen Facebook Gruppe beitreten.