MT4 Indikatoren auf die erfolgreiche Händler Vertrauen

Updated: 24. November 2022

Eine kurze Einführung in die Forex MT4 Indikatoren

MT4-Indikatoren sind Indikatoren die Daten und Informationen aufnehmen, diese mit einer Formel
versehen und dann in visuelle Informationen umwandeln (Diagramme oder Abbildungen).

MT4 Indikatoren auf die erfolgreiche Händler Vertrauen

Durch die Analyse und Auswertung von Daten liefern Indikatoren Informationen über die Stärke eines
Trends, die Dynamik (Momentum), den Trendwechsel und mögliche Veränderungen.

Trеnd und Rаngе Indikatoren

Diese Indikatoren teilen wir in zwei große Gruppen ein.

Die erste Gruppe kann im Rahmen von Trends verwendet werden.

Die zweite Gruppe gibt Aufschluss über die Entwicklung des Marktes.

Die Range Indikatoren sind Oszillatoren, welche innerhalb fester Werte sich rauf und runter bewegen.

Die andere Gruppe enthält Informationen über das Trendverhalten des Kurses.

Es gibt aber auch Indikatoren, die nicht in diese zwei Gruppen reinfallen.

Nachfolgend werden wir uns auf die wichtigsten Punkte konzentrieren und einen Überblick über alle
Aspekte geben. Wir schauen uns die Merkmale an und was man beachten muss, wenn es darum geht
Indikatoren wirksam einzusetzen.

Trend Indikatoren

Indikatoren, die in Trendmärkten verwendet werden, unterscheiden sich von den allgemeinen Indikatoren
in verschiedenen Bereichen.

Es gibt Indikatoren die direkt im Chart abgebildet sind, wie z.B. die Moving Averages, oder der Bollinger-Bänder.

Andere visuelle Preis Informationen, werden in dem Hauptindikatoren Bereich unterhalb des Preis Diagramms
angezeigt.

Trendindikatoren werden verwendet um den Beginn eines Trends, die Stärke eines Trends, oder die Trendumkehr
zu erkennen. Es wird das rückläufige Momentum, oder die Preisdivergenzen analysiert.

Die gebräuchlichsten Trendindikatoren, die wir in den folgenden Abschnitten vorstellen werden, sind:

MACD                        – Auffinden und Analysieren von Momentum

ADX                          – Die Stärke eines Trends

Bollinger Bänder      – Volatilitäts- und Schwankungsindikator

Moving Averages     – Informationen über Trendrichtung, Schwankungsbreite und Unterstützung/Widerstand

 

Lesen Sie die detaillierten BLOG Artikel „Die meistbenutzten Diagramm Indikatoren“: Hier die Links zu den Beiträgen.

Rаngе Bоund Oszillatoren

Weitere MT4 Indikatoren auf die erfolgreiche Händler Vertrauen.

Diese Indikаtоren die für den Bereich der Preisbewegung verwendet werden sind Oszillatoren.

Es gibt aber auch Trendfolge Indikatoren die Oszillatoren sind. Diese bewegen sich in einem Bereich von 0 bis 100
hin und her. Das obere / untere Ende sagt aus, ob der Markt überkauft, oder überverkauft ist.

Diese Oszillatoren werden in der nachfolgenden Sektion erläutern:

Stochastik Oscillator

RSI – Relativ Strength Indicator

Die allgemeine Ausrichtung eines Indikators ist in drei Bereichen zu sehen.

Erstens, wenn ein Indikator zwei Linien hat. Kommt es zu einer Kreuzung der Linien (Crossover) signalisiert
dies eine Änderung der Richtung, oder des Momentums.

Das zweite Signal entsteht durch fallende und steigende angezeigte Werte. Man findet diese Signale
typischerweise beim MACD und ADX.

Das dritte Signal entsteht, wenn Indikatoren und der Preis unterschiedliche Dinge tun (Divergenz).
Die Indikatoren markieren ein neues Hoch, aber der Preis nicht. In diesem Fall liegt ein Umkehrsignal vor.

Vоlаtilitäts Indikаtоren

Unabhängig von der Spanne, oder dem Trendumfeld können Indikatoren, die die Volatilität analysieren, in
Kombination mit anderen Indikatoren, Tools und Kursaktionskonzepten verwendet werden, um mehr
Informationen über die Marktbedingungen zu erhalten.

Die 3 häufigsten Indikatoren, die die Volatilität messen, sind:

Die Bollinger Bänder zeigen die Standardabweichung (ein Maß für die Volatilität) um einen gleitenden
Durchschnitt herum.

Standardabweichung

Die Standardabweichung ist ein Maß für die Volatilität eines Wertes.
Die Bollinger Bänder werden direkt im Preis Diagramm abgebildet.

Indikatoren für die Standardabweichung werden im Hauptindikatoren Bereich unterhalb des Diagramms
angezeigt.

ATR Indikаtоr

Berechnet die durchschnittliche Preisrange in den letzten X Perioden. Ein hoher ATR Wert zeigt an,
dass die jüngste Volatilität im Vergleich zu niedrigen ATR-Werten groß war.

Periodeneinstellung

Die Periodeneinstellungen sind entscheidend dafür, wie Indikatoren Daten berechnen und anzeigen.
Und noch wichtiger, die Periodeneinstellungen der Indikatoren sind dafür verantwortlich, wie oft und
Signale erzeugt werden und wie sensibel der Indikator auf Kursänderungen reagiert. Daher ist die Wahl
der richtigen Einstellung für den jeweiligen Zweck unerlässlich. Dies wird aber von Händlern meistens
übersehen.

Ein sich langsam einstellender Indikator bezieht mehr vergangene Zeiträume und Beobachtungen in
die Berechnungen ein. Daher haben neue Preisinformationen keine große Auswirkung.

Periodeneinstellung

Langsame Einstellungen eines Indikators bedeuten, dass es länger dauert bis der Indikator umkehrt,
wenn sich der Preis ändert. Der Indikator bewegt sich geglättet und reagiert nicht sehr empfindlich
auf neue Preisänderungen.

Ein Indikator mit schnellerer Einstellung (weniger Perioden) bewegt sich mehr und ist deshalb
empfindlicher bei Preisänderungen.

Die Änderung der Einstellungen ist jedoch von großer Bedeutung, wenn es darum geht die Daten
sinnvoll zu nutzen.

Während eine langsamere Einstellung mehr Störgeräusche herausfiltert, hat dies zur Folge das der
Händler seine gültigen Signale später erhält.

Auf der anderen Seite bedeutet eine schnelle Einstellung mehr Signale, aber auch mehr Fehlsignale.

Die Balance und die richtigen Ziele sind wichtig für die Wahl der optimalen Periodenlänge.

 Das sind die MT4 Indikatoren auf die erfolgreiche Händler Vertrauen.

Die MetaTrader 4 Software

Metatrader 4

Oft als MT4 bezeichnet hat es viele Optionen und unerfahrene Benutzer sind mit den Einstellungen
und Funktionen oft überfordert.

Die MT4 Handelsplattform öffnet ein Fenster in die Welt der Devisen.

Es dauert einige Zeit bis man herausgefunden hat, wie alles funktioniert.

Das gute ist, es gibt wirklich nur ein paar Einstellungen, die Sie kennen müssen, um mit den Handel
zu beginnen.

Eine der nützlichsten Funktionen im MT4 ist die Möglichkeit andere Indikatoren und Vorlagen hinzuzufügen.
Dies ist besonders wichtig für Tausende von MT4 Anwendern.

Handelsindikatoren helfen dem Benutzer, Preismuster zu erkennen und unterstützen den Handel. Es gibt
Tausende von verschiedenen Indikatoren. Indikatoren können Kauf- und Verkaufssignale erzeugen und
diese auf dem Chartdiagramm sichtbar machen.

Innerhalb des MT4 gibt es viele integrierte Standardindikatoren. Der Nutzer hat die Möglichkeit
benutzerdefinierte Indikatoren zu installieren. Diese sind bei Händlern sehr beliebt, da sie oft viel mehr
Informationen zeigen als die standardmäßig vorhanden. Indikatoren können auch Teil eines
Expert Advisors (Roboter) sein.

Expert Advisors sind darauf ausgelegt den Handel zu automatisieren. Wenn Sie also einen Expert Advisors
haben, der Kauf- und Verkaufssignale anzeigt, dann wird dieser die Trades ausführen.

Zur Übersicht Expert Advisor Software [Hier klicken].

Darüber hinaus haben Expert Advisors Regeln, die jede Handelsposition gemäß einer bestimmten
Handelsstrategie und Geldverwaltung definieren.

Die Verwendung von Expert Advisors ist vollständig automatisiert, sodass Trades ohne Benutzereingaben
ausgeführt werden.

Templates benutzen

Zusätzlich zu Indikatoren und Expert Advisors gibt es benutzerdefinierte Templates (Vorlagen) die zu
MetaTrader 4 hinzugefügt werden können.

Templates ermöglichen es, dass Erscheinungsbild Ihres Handelsfensters zu konfigurieren.

Wenn Sie erwägen, den MetaTrader 4 zu verwenden und den Handel auszuprobieren, ist es wichtig
zu verstehen, dass alle Indikatoren nur Indikatoren sind. Es gibt keinen magischen Indikator, der Sie
reich macht. Die Märkte sind zu unvorhersehbar und zu organisch. Niemand kann die Trends immer
richtig vorhersagen. Indikatoren können dabei helfen. können.

Es gibt ein Sprichwort „Der Trend ist dein Freund“, das oft in Tradingkursen verwendet wird. Wenn
Sie beherrschen, dem Trend zu folgen, können Sie es zu einem erfolgreichen Trader bringen.
Es ist jedoch viel einfacher gesagt als getan. Trends ändern und
festigen sich, ihre Bewegungen sind oft sehr unberechenbar.

Indikatoren wie Moving Averages und Bollinger Bands helfen dabei bestimmte Marktstimmungen zu
erkennen. Sie zeigen an, ob sie bullisch-steigend, oder bärisch-fallend ist.


Newsletter abonnieren

eBook "Forex Grundlagen" GESCHENKT

MT4 Indikatoren auf die erfolgreiche Händler VertrauenIhr Besuch auf der Forex Opa Webseite zeigt das Sie Interesse am
Forex Trading haben.

Sie möchten regelmäßig neue Forex Informationen über Wissenswertes,
Indikatoren, Tools und Trading Software.

Dann sollten Sie meine Newsletter Abonnieren.

Für das dem Forex Opa entgegengebrachte Vertrauen erhalten Sie
kostenlos mein verkaufsstarkes eBook „Forex Grundlagen“.


Mehr Software!

Sie interessieren sich für Forex & Crypto Software.
Auf unseren Kategorisierten Übersichtsseiten finden Sie Trading Systeme, Expert Advisors, Tool, Indikatoren und vieles mehr.

Schauen Sie mal vorbei.

Mehr Software

Strategien (english) 

Strategien (deutsch)

Expert Advisors 

Tools und Indikatoren 

Signal Service 

Schulungen 

Crypto