Doppel Tops – Doppel Bottoms

Trading Strategy Doppel Tops – Doppel Bottoms

Die unterschiedlichsten Trading Strategien sind heute kostenlos Online zu finden.
Grundlagen wie Candlestick-Muster, Preismuster und Preisaktionen kann man Online erlernen.

Wer die Forex Grundlagen beherrscht hat eine Schatztruhe für effektive Handelsstrategien.

Einige der grundlegendsten Strategien die jeder leicht erlernen kann sind Kursmuster. Dabei handelt es
sich um grundlegende Muster, die auf dem Preisdiagramm zu erkennen sind und die mit relativ hoher
Genauigkeit die Richtung des Preises anzeigen können.

Muster wie Flaggen und Wimpel sind Beispiele für Fortsetzungsmuster, während Muster wie
Doppel Tops – Doppel Bottoms  hervorragende Beispiele für Umkehrindikationen sind.

Doppel Tops – Doppel Bottoms gehören zu den effektivsten Umkehrkursmustern die man als
Händler nutzen kann.

Trading Strategy

Viele Anfänger übersehen diese Handelsmuster, weil es nicht so einfach ist diese Art von Mustern in
Echtzeit zu erkennen.

Ebenso fällt es Neulingen schwer, Swing-Punkte zu identifizieren. Dies ist beim Handel mit
Doppel Tops – Doppel Bottoms von entscheidender Bedeutung.

Die Doppel Tops – Doppel Bottoms Forex Trading Strategy vereinfacht diesen Prozess, indem sie technische
Indikatoren bereitstellt die als Hilfsmittel zur Identifizierung dieser Swing-Punkte verwendet werden.

Die Doppel Tops – Doppel Bottoms Strategy beinhaltet folgende Indikatoren:

ZigZag-Indikator

Der ZigZag-Indikator ist ein technischer Indikator, der die Swing-Punkte auf dem Preisdiagramm anzeigt.

Er verbindet automatisch Höchst- und Tiefstkurse mit einer Linie. Diese bilden dann ein zickzackförmiges
Muster. Diese Swing-Punkte werden auf der Grundlage von Kursbewegungen zwischen Swing-Hochs und
Swing-Tiefs identifiziert die größer als ein bestimmter Prozentsatz sind.

Außerdem werden kleinere Schwankungen herausgefiltert und nur größere Schwankungen identifiziert.
Das macht den Indikator zuverlässiger und weniger anfällig für fehlerhafte Kursschwankungen.

Der ZigZag-Indikator kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. Händler können ihn verwenden, um das
Trendmuster von Kursbewegungen zu erkennen. Er kann auch verwendet werden, um Schwing-Punkte zu
identifizieren die im Rahmen der Elliot-Wellen-Theorie anwendbar sind.

Diese Schwing-Punkte können auch zur Ermittlung von Widerstand- und Unterstützungszone, oder horizontalen
Unterstützungs- und Widerstandslinien verwendet werden.

Trend-Signal-Indikator

Der Trend Signal-Indikator macht das, was sein Name vermuten lässt. Es handelt sich um einen
benutzerdefinierten Indikator der Händlern hilft, Trendumkehrpunkte zu erkennen.

Der Indikator erkennt grundsätzlich die besagten Trendumkehrpunkte und zeichnet dort Richtungspfeile
ein. Diese zeigen die Richtung der möglichen neuen Trendrichtung an.

Händler können diese Signale als Trendumkehr-Einstiegssignale verwenden, um ihre Trendumkehr-Setups
zu bestätigen.

Außerdem werden die Pfeile auch benutzt, um die Richtung des Momentums zu erkennen und kurzfristige
Momentum-Setups in dieser Richtung zu handeln.

Handelsstrategie

Bei dieser Handelsstrategie handelt es sich um eine grundlegende Doppel Tops – Doppel Bottoms Strategy.

Der Unterschied besteht darin, dass sie den ZigZag-Indikator verwendet, um den Prozess der Identifizierung
der Swing-Punkte zu vereinfachen.

Zunächst wird der vorherige Swing-Punkt identifiziert.

Dann muss man die Widerstand- und Unterstützungszone auf der Grundlage der Kerzenposition identifizieren,
die den Höchst- oder Tiefststand des vorherigen Schwing-Punkts bildete.

Danach wird abwartet bis der Kurs die Widerstand- und Unterstützungszone wieder erreicht hat.

Wenn der Kurs von den Widerstand- und Unterstützungszone abprallt, könnte sich ein Doppel-Tops, oder ein
Doppel-Bottoms bilden.

Das Muster wird bestätigt, sobald der Trend-Signal-Indikator einen Pfeil anzeigt, der die Richtung der
Trendumkehr angibt.

Das Ziel für die Gewinnmitnahme wird dann am entgegengesetzten Swing-Punkt in Bezug auf das
Doppel-Tops, oder Doppel-Bottoms festgelegt.

Indikatoren:

  • Zickzack
  • Trend_Signal

Länge: 10
Risiko: 20

Bevorzugte Zeitrahmen:
1-Stunden- und 4-Stunden-Charts

Währungspaare:
FX-Majors, Minors und Crosses

Handelssitzungen:
Sitzungen in Tokio, London und New York

Kauf Order

Einstieg

– Auf der Grundlage des vorherigen Tiefs sollte eine Unterstützungszone identifiziert werden.

– Der Kurs sollte an der Unterstützungszone abprallen.

– Es sollte sich ein Doppel Bottoms Muster herausbilden.

– Der Trend-Signal-Indikator sollte einen nach oben zeigendem Pfeil anzeigen.

– Geben Sie einen Kaufauftrag ein, sobald diese Bedingungen bestätigt sind.

Kauf Order

Kauf Order

Stopp-Loss
– Setzen Sie den Stopp Loss auf die Unterstützung unterhalb der Einstiegskerze.

Ausstieg
– Setzen Sie das Take-Profit-Ziel auf das Niveau des vorherigen Swing-Hochs.

Verkaufs Order

Einstieg

– Basierend auf dem vorherigen Swing-Hoch sollte eine Widerstandszone identifiziert werden.

– Der Kurs sollte an der Widerstandszone abprallen.

– Es sollte sich ein Double Tops Muster bilden.

– Der Trend-Signal-Indikator sollte einen nach unten zeigendem Pfeil anzeigen.

– Geben Sie einen Verkaufsauftrag ein, sobald sich diese Bedingungen bestätigen.

Verkauf Order

 

Verkauf Order

Stopp-Loss
– Setzen Sie den Stopp Loss auf den Widerstand oberhalb der Einstiegskerze.

Ausstieg
– Legen Sie das Take-Profit-Ziel auf das Niveau des vorherigen Swing-Tiefs fest.

Schlussfolgerung  – Doppel Tops – Doppel Bottoms Strategy

Der Handel mit Doppel-Tops und Doppel-Bottoms gehört zu den effektivsten Kerzenmuster Handelsstrategien.

Händler, die den Handel mit dieser Art von Setups gemeistert haben, neigen dazu aus jedem erfolgreichen
Handel einen großen Gewinn zu ziehen.

Neue Trader müssen jedoch noch üben, solche Swing-Punkte zu identifizieren, um beim Handel mit Double Tops
und Double Bottoms erfolgreich zu sein.

Diese Strategie vereinfacht diesen Prozess mit Hilfe des ZigZag-Indikators. Damit kann auch ein neuer Händler
solche Swing-Punkte leicht erkennen und erfolgreich mit Doppel-Tops – Doppel-Bottoms handeln.


Newsletter abonnieren

eBook "Forex Grundlagen" GESCHENKT

Trading lernen Grundlagen

Ihr Besuch auf der Forex Opa Webseite zeigt das Sie Interesse am
Forex Trading haben.

Sie möchten regelmäßig neue Forex Informationen über Wissenswertes,
Indikatoren, Tools und Trading Software.

Dann sollten Sie meine Newsletter Abonnieren.

Für das dem Forex Opa entgegengebrachte Vertrauen erhalten Sie
kostenlos mein verkaufsstarkes eBook „Forex Grundlagen“.

 


Mehr Software!

Sie interessieren sich für Forex & Crypto Software.
Auf unseren Kategorisierten Übersichtsseiten finden Sie Trading Systeme, Expert Advisors, Tool, Indikatoren und vieles mehr.

Schauen Sie mal vorbei.

Forex SoftwareStrategien (english) 

Strategien (deutsch)

Expert Advisors 

Tools und Indikatoren 

Signal Service 

Schulungen 

Crypto

 

 

 

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.