Candle Closing Time Indicator

Kerzen Restzeit Indikator für MT4

(Candle Closing Time Remaining Indicator)

Einführung

Viele Anfänger lassen sich dazu verleiten beim Forex Handel Orders zu platzieren die gleich wieder ungültig werden. Dies passiert weil nicht auf das schließen der Kerze gewartet wird. Der Candle Closing Time Indicator ist ein Tool, dass den Händlern hilft, Trades effektiv zu timen.

Was ist der Candle Closing Time Remaining-Indikator?

Der Kerzen Restzeit Indikator zeigt die Zeit an, die bis zum schließen der aktuellen Kerze verbleibt. Zusätzlich zur Restzeit wird auch die aktuelle Zeit des Brokerservers anzeiget..

Wie funktioniert der Kerzen Restzeit Indikator?

Der Candle Closing Time Indicator berechnet grundsätzlich die Differenz zwischen der Zeit, zu der die nächste Kerze öffnen wird, und der aktuellen Kerzenzeit.
Diese wird als „verbleibende Zeit“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt.

Kerzen Restzeit

Dieser Indikator kann auch so eingestellt werden, dass er die „Serverzeit“ anzeigt. Dies ist die aktuelle Zeit, an der sich der Server (Standort) des Brokers befindet. Die Zeit wird neben der Zeit Kerzen Restzeit angezeigt. Man findet diese Zeit innerhalb der eckigen Klammern „[ ]“.

Die Option zur Anzeige der Serverzeit wird aktiviert, indem die Variable „Display Time Server“ unter der Registerkarte „Inputs“ von 0 auf 1 geändert wird.

Wie verwendet man den Kerzen Restzeit Indikator 

Für die meisten Händler ist die verbleibende Kerzen Restzeit eine nützliche Ergänzung um effektiver zu handeln.

Die verbleibende Zeit wird von Händlern verwendet um, mit verschiedenen Währungspaaren, oder handelbaren Instrumenten über verschiedene Zeitrahmen zu handeln. Dies wird typischerweise verwendet um Trades zu timen, die das öffnen und schließen jeder Kerze benötigen. Damit werden Handels Setup bestätigt, wie z.B. Kerzen Umkehrmuster, oder Momentum Breakouts.

Die Server Zeit wird von Händlern verwendet die ihre Trades basierend auf:

  • der Eröffnung des Marktes
  • der Schließung des Marktes
  • auf Veröffentlichung von Nachrichten

Somit kann der Händler seine Orders auf die lokale Zeit des Marktes ausrichten.

Dies ist besonders nützlich für das Timing von Ausbruchsgeschäften (Breakouts) die typischerweise bei der Markteröffnung, oder bei der  Veröffentlichung von Nachrichten auftreten. Die Server der Forex Broker haben für alle Währungspaare die gleiche Zeit. Wenn man seinen Handel auf dieser Basis timen möchten, muss man diese Zeit in die lokale Zeit des Marktes umrechnen, auf dem Sie handeln.

Server Zeit

Fazit  

Der Candle Closing Time Indicator liefert keine Einstiegssignale für den Handel. Er gibt auch keine Hinweise auf die Trendrichtung. Für den Händler, welcher auf der Grundlage genauer Handels Setups arbeitet, wird er jedoch von entscheidender Wichtigkeit sein.

 

 

 

shadow-ornament

Low Budget Forex Trading Strategien

Range Breakout Strategy

Versierte Händler wissen jedoch, dass es genau dann gute Handelsmöglichkeit gibt. Eine Range zu beobachten bietet meistens gute Einstiegsmöglichkeiten in einen Trade. Man wartet auf den Breakout (Ausbruch) aus einer solchen Seitwärts-Bewegung.
Seitwärts-Bewegungen
Oft haben Ausbrüche aus einer Range ein sehr hohes Momentum. Das liegt daran, dass die meisten Händler während einer Range Phase an der Seitenlinie bleiben. Sobald sich eine Handelsmöglichkeit bietet, ist es Wahrscheinlich, dass ein großer Teil des Marktes mit hohem Volumen handelt. Dadurch wird eine starke Momentum Preisbewegung verursacht.

Die Range Breakout Strategie nutzt solche Bedingungen. Sie ermöglicht es Händlern, systematisch Trades auf Breakouts (Ausbrüche) aus einer Range zu tätigen. Die Range Breakout Strategie nutzt eine Kombination von Indikatoren die ein solches Breakout bestätigen.

Fisher Trend Trading Strategy

Handeln Sie mit dem Trend!
Dies ist ein Schlüsselkonzept um erfolgreich Trading zu betreiben. Trendtrading verbessert die Leistung eines Händlers erheblich. Bewegungen, welche der Dynamik des Marktes folgen, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit in die Richtung des Trades zu gehen. Trades die gegen die allgemeine Trendrichtung des Marktes getätigt werden, haben weniger Aussicht auf Erfolg.
Trend erkennen und aktiv agieren
Man hat viele Möglichkeiten den Trend zu bestimmen.
Es gibt diejenigen die Preisaktionen und ein nacktes Diagramm verwenden, um die Trendrichtung zu bestimmen.
Andere machen sich die gleitenden Durchschnitte zunutze.
Wiederum andere verwenden Indikatoren.
Von diesen dreien dürfte der Handel mit den nackten Charts und Preisaktionen, wahrscheinlich am schwierigsten sein. Dieser erfordert im Allgemeinen eine gewisse Beherrschung der Markttechnik.
Auch gleitende Durchschnitte können gut zur Unterstützung verwendet werden.
Es gibt jedoch einige benutzerdefinierte technische Indikatoren, die visuell wirklich Sinn machen. Sie sind leicht verständlich und funktionieren bei der Verfolgung des Preisgeschehens und der Bestimmung des Trends gut.